Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

Sozialversicherungs
fachangestellte - Fachrichtung gesetzliche Rentenversicherung

Was machen wir hier eigentlich?

Diese duale Ausbildung wird an unseren Verwaltungsstandorten in Frankfurt (Oder) und Berlin angeboten.
Du bist als "Sozifa" Ansprechpartner für unsere Versicherten in Renten- und Rehabilitationsfragen, ermittelst, ob jemand einen Renten- oder Rehabilitationsanspruch hat, pflegst Versicherungskonten und erstellst Bescheide - und das übrigens von Anfang an in echten Versicherungskonten. Die vielseitige Ausbildung qualifiziert dich für die mittlere Laufbahn im öffentlichen Dienst und setzt sich aus mehreren Berufsschul- und Praxisblöcken zusammen. Während du die Berufsschule entweder nur in Frankfurt (Oder) oder in Berlin besuchst, lernst du in den Praxisphasen sowohl unseren Hauptsitz in Frankfurt (Oder) wie auch unseren Standort in Berlin kennen. Du entscheidest selbst bei deiner Bewerbung, wo deine Einstellung erfolgt - entweder für Berlin oder für Frankfurt (Oder).

Ausbildungsdetails für unsere Sozifas

  • Ausbildungsbeginn: 1.9.2019
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Probezeit: 4 Monate
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39 Stunden
  • Urlaub: 30 Tage im Kalenderjahr
  • Arbeitszeit: flexible Arbeitszeit (mit Einschränkungen die Unterrichtszeiten betreffend)
  • Voraussetzungen: erfolgreicher Abschluss der 10. Klasse mit guten Leistungen in Deutsch und Mathematik
  • Ausbildungsvergütung:
    im 1. Ausbildungsjahr: 968,26 EUR
    (ab 1.3.2019: 1018,26 EUR),
    im 2. Ausbildungsjahr: 1018,20 EUR
    (ab 1.3.2019: 1068,20 EUR),
    im 3. Ausbildungsjahr: 1064,02 EUR
    (ab 1.3.2019: 1114,02 EUR),
    im 4. Ausbildungsjahr: 1127,59 EUR
    (ab 1.3.2019: 1177,59 EUR)
  • Als Beschäftigter des öffentlichen Dienstes bist du pflichtversichert in der Kranken-, Pflege- Arbeitslosen- und gesetzlichen Rentenversicherung. Um für das Alter zusätzlich vorzusorgen, versichern wir dich ab deinem 17. Lebensjahr über die Versorgungsanstalt des Bundes und Länder (VBL).
  • Berufsschulen:
    Konrad Wachsmann Oberstufenzentrum Frankfurt (Oder)
    Hermann-Scheer-Schule (OSZ Wirtschaft)
  • Unterrichtsfächer in der Berufsschule sind:
    • Wirtschaftslehre
    • Sozialversicherungsfachkunde
    • Rechtslehre
    • Rechnungswesen
    • Deutsch
    • Sozialkunde
    • Sport
  • Das spezielle Recht der gesetzlichen Rentenversicherung lernst Du bei uns im Haus. Unterrichtsfächer sind unter anderem:
    • Datenschutz
    • Leistungen zur Teilhabe
    • Lern- und Arbeitstechniken
    • Rentenrecht
    • Soziale Sicherung in Deutschland
    • Versicherungs- und Beitragsrecht

Und wie geht´s weiter nach der Ausbildung?

Nach der Ausbildung geht es erst richtig los!
Der Lohn nach bestandener Ausbildung: Übernahme!

Abhängig von den jeweils erbrachten Leistungen warten bei der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg auf alle (!) ausgelernten Nachwuchskräfte mindestens befristete, bei befriedigenden bis sehr guten Leistungen sogar unbefristete Vollzeitstellen. Dich erwartet also ein sicherer, moderner Arbeitsplatz mit Zukunft und allen Vorteilen des öffentlichen Dienstes.

Dein Gehalt richtet sich nach dem Tarifvertrag der Tarifgemeinschaft der Deutschen Rentenversicherung (www.tgrv.de).

Nach bestandener Abschlussprüfung wirst du Teil eines freundlichen und aufgeschlossenen Mitarbeiterteams und darfst dein erworbenes Können tatkräftig unter Beweis stellen. Stellt sich nur die Frage: Wo und wie? Dabei sind die Varianten äußerst vielfältig! Je nach Bedarf und Ausbildungsabschluss bieten sich dir unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten, zum Beispiel als Sachbearbeiter im Renteninlands-, Rentenauslands- oder Rehabilitationsbereich.

Aber unabhängig davon, wo du nach der Ausbildung einsteigst - dort wo man einmal angefangen hat, hört man selten auf. Dir bieten sich hausinterne Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten. Möglichkeiten für eine Beförderung gibt es natürlich auch.

So hast du auch später immer wieder die Chance, dir neue Herausforderungen in anderen Bereichen zu suchen und dich weiter zu entwickeln. Wer weiß? Vielleicht wirst du eines Tages sogar selbst Ausbilder.

Doch egal wo du landest, eines ist sicher: Bei der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg lernt man nie aus!

Du hast Fragen zu dieser Ausbildung oder möchtest dich bewerben?

Nutze dazu unser Kontaktformular oder das Bewerbungsformular.